Organisation

SWISS KRONO Group wurde 1966 im schweizerischen Menznau von Ernst Kaindl († 2017) gegründet. Seine Tochter Ines Kaindl-Benes steht dem Unternehmen in zweiter Generation als Verwaltungsratspräsidentin vor. Des Weiteren sind im Verwaltungsrat Dr. Wilhelm Hörmanseder sowie Marco Syfrig als Mitglieder tätig.

Die operativen Geschäfte werden von der Konzernleitung unter Führung von

  • Martin Brettenthaler, Chief Executive Officer (CEO) / Vorsitzender der Konzernleitung

geführt. Die Konzernleitung setzt sich ausserdem zusammen aus

  • Beat Stebler, Chief Financial Officer (CFO),
  • Roland Kovacic, Chief Technical Officer (CTO),
  • Max von Tippelskirch, Chief Strategy and Communication Officer (CSCO) und
  • Georg Mäder, Chief Sales and Marketing Officer (CSMO).

Die Gruppe ist organisiert als Zusammenspiel zwischen den ergebnisverantwortlichen Standorten und den verschiedenen Konzernleitungsbereichen zugeordneten Gruppenfunktionen, die für konsequente Synergien-Nutzung innerhalb der Gruppe und für die Umsetzung strategischer Initiativen sorgen.

Die einzelnen SWISS KRONO Group Standorte werden von den folgenden Werksleitern geführt:

  • Roger Braun – SWISS KRONO Schweiz in Menznau
  • Maciej Karnicki – SWISS KRONO Polen in Zary
  • Hendrik Hecht – SWISS KRONO Deutschland in Heiligengrabe
  • Vincent Adam – SWISS KRONO Frankreich in Sully-sur-Loire
  • Erik Christensen – SWISS KRONO USA in Barnwell (South Carolina)
  • Lutz Pape – SWISS KRONO Russland in Sharya
  • Marcin Luty – SWISS KRONO Ungarn in Vásárosnamény
  • Andrzej Zajac – SWISS KRONO Ukraine in Kamianka-Buska, sowie in Solonytsivka und Broshniv-Osada