Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Informationen benötigen

Standort

SWISS KRONO TEX GmbH & Co. KG

Wittstocker Chaussee 1 
16909 Heiligengrabe 
Germany 

Anreisebeschreibung »

Modulbau mit großformatigen und massiven OSB-Produkten

Angesichts momentaner Herausforderungen im urbanen Bauen – Mehrbedarf an Wohnraum, Platzmangel, Zeitdruck – braucht es neue Lösungen. Wachsende Ansprüche hinsichtlich gestalterischer Freiheit und gebäudetechnischer Qualität, der Wunsch nach schnellem Bauen ohne lärmende Großbaustellen bei gleichzeitiger Planungssicherheit und Wirtschaftlichkeit klingt, als suche man die eierlegende Wollmilchsau. Dabei ist die Antwort schon da: der Modulbau. Und zwar jenseits der verstaubten Container-Bauten. Modulbau geht heute auch ganz anders – hochwertig, individuell, schnell. Werfen wir einen Blick auf die konkreten Vorteile und Möglichkeiten: 

Modulare, industrielle Vorfertigung 

Witterungsunabhängig werden die einzelnen Module dank digitaler Technik auf den Millimeter genau in Werkhallen vorgefertigt. Mit den bis zu 18 Meter langen SWISS KRONO LONGBOARD OSB sind großformatige Module ohne Fugen möglich. Fassadenverkleidungen, Fenster, Türen, Sanitär- und Elektroinstallationen – das modulare Bauen hat mit bis zu 90 % den höchsten Grad der Vorfertigung. So lassen sich zum Beispiel mit SWISS KRONO MAGNUMBOARD® OSB Bad- und Küchenmodule mit komplettem Innenausbau vorfertigen. Eine Zeitersparnis ergibt sich auch daraus, dass Fundament und Module gleichzeitig entstehen. Während vor Ort das Fundament gebaut oder andere vorbereitenden Arbeiten verrichtet werden, fertigen die Holzbauer parallel die Module. 

Schnelle Montage – kurze Baustellenzeit 

Die nahezu fertigen Module werden vor Ort binnen kürzester Zeit montiert. Modul um Modul entsteht innerhalb weniger Tage oder Wochen ein gesamtes Gebäude. Daher gibt es keine monatelangen Großbaustellen mit großen Materiallagern, die mit Lärm und Staus die Umgebung belasten. Bis zu 70 % kürzere Bauzeiten im Vergleich zu konventionellen Bauweisen sind mit hochgradig vorgefertigten Modulen machbar.

Einen zusätzlichen Vorteil bringen die fugenlosen, geschliffenen Oberflächen von SWISS KRONO MAGNUMBOARD® OSB mit sich: Die Wände lassen sich ohne Beplankung direkt mit Putzen, Tapeten, Fliesen oder Farben beschichten. Das spart nicht nur Zeit, sondern auch Geld. 

Nachverdichtung durch Anbau und Aufstockung 

Mit Modulen lassen sich nicht nur Neubauten realisieren, sondern auch bestehende Gebäude erweitern. Insbesondere in Städten, wo Bauland knapp ist, sind Anbau und Aufstockung eine gute Möglichkeit weiteren Wohnraum im Bestand zu schaffen. Man kann Räume in der Breite oder Länge ergänzen oder Flachbauten aufstocken, bei denen eine Etage aufgesetzt wird. Durch die gestalterische Freiheit und die verschiedenen Möglichkeiten für Fassaden fügen sich Module harmonisch in das bestehende Architekturbild ein. 

Ansprechende Architektur 

Entgegen seinem Ruf bietet die Modulbauweise großen gestalterischen Freiraum, da sie nicht an Raster gebunden ist. Vom Tiny House über Mehrfamilienhäuser und Schulen bis zu mehrgeschossigen Bürokomplexen ist nahezu alles möglich. Nicht selten wird das Modul selbst zum Gestaltungselement, zum Beispiel, wenn die Module riegelartig versetzte und gestapelte Baukörper mit beeindruckenden Auskragungen bilden. Auch in der Gestaltung des Grundrisses können individuelle Wünsche und Ansprüche weitestgehend realisiert werden. 

Hohes Maß an Flexibilität 

Dass das Bauen mit Holz ökologische Vorteile mit sich bringt, liegt auf der Hand. Der Modulbau kann durch seine flexiblen Einsatzmöglichkeiten den Aspekt der Nachhaltigkeit noch verstärken. Modulbauten können mit weiteren Modulen erweitert oder durch Rückbau verkleinert werden. Sie lassen sich auch so errichten, dass sie mobil versetzbar und an anderer Stelle anderweitig nutzbar sind. Häufig wird für Interimslösungen auf den Modulbau zurückgegriffen, weil hierbei seine Stärken besonders deutlich werden. Damit ist diese Bauweise enorm anpassbar an die jeweiligen Bedürfnisse und Situationen. 

Ökologisch wertvoll und wohngesund 

Holz und Holzwerkstoffe als Baumaterialien zu verwenden setzt sich zunehmend als ökologische Alternative zu Beton in den Köpfen fest. Auch die Politik reagiert und so entstehen immer mehr Förderprogramme für den Holzbau und die Bauordnungen werden so angepasst, dass sie dem Bauen mit Holz den Weg ebnen. Damit können mehrere Ziele gleichzeitig verfolgt werden: Das Schaffen von mehr Wohnraum und die Bindung von CO2

SWISS KRONO OSB-Produkte zeichnen sich durch hervorragende Emissionswerte aus. Die meisten SWISS KRONO OSB-Varianten  haben DIBt-Gutachten als Garanten für die umweltschonende Herstellungsweise und die Unbedenklichkeit für Wohn- und Arbeitsräume. Sämtliche Vorgaben für Brand- und Schallschutz werden eingehalten, ebenso werden die Grenzwerte für Emissionen unterschritten. 

SWISS KRONO verarbeitet für seine Holzwerkstoffe zum überwiegenden Teil Holz aus heimischen, nachhaltig bewirtschafteten Wäldern. Das hält die Transportwege kurz und trägt zu guten Ökobilanzen bei. 

Termin- und Kostensicherheit 

Ein Punkt, der sowohl für die Bauherren als auch für die ausführenden Gewerke von hoher Bedeutung ist: Durch die wetterunabhängige Produktion der Module können Zeit- und Kostenpläne fix aufgestellt und eingehalten werden. So herrscht Investitionssicherheit, die öffentliche und private Bauherren zu schätzen wissen. 

 

Zertifikate