• Produkte
  • Baustoffe aus Holz

Verlegen, Beplanken

  • im Außen- und Innenbereich ist bei Beplankungsplatten ein mindestens 3 mm breiter Dehnungszwischenraum einzuplanen
  • bei der Verlegung auf Stoß bei Innenwänden muss zum angrenzenden Bauteil an den Stößen ein Dehnungszwischenraum vorhanden sein

Beschichten und Lackieren

  • für SWISS KRONO OSB mit ContiFinish®-Oberfläche kann ein lösemittelhaltiger PU (DD)- oder Kunstharz-Lack verwendet werden
  • geschliffene Oberflächen sind wie normales Holz zum Beschichten und Lackieren geeignet (verwendbar sind: Lacke, Öle, Wachse, Lasuren...)empfehlenswert ist die mehrlagige Aufbringung und ein Zwischenschliff nach dem Erstanstrich
  • das Auftragen von mindestens drei Lagen wird empfohlen
  • eine absolut glatte Oberfläche kann nur durch Verspachteln erzielt werden

Wichtiger Hinweis zum Beschichten und Lackieren!
Bitte unbedingt beachten:

Bei der Beschichtung von SWISS KRONO OSB mit Ölen oder Hartwachsölen kann es unter Umständen zu einer Wechselwirkung zwischen Inhaltsstoffen der Öle und dem natürlichen Holzharz der SWISS KRONO OSB kommen. Dies kann zu einer erhöhten, länger anhaltenden Geruchsbildung im Raum führen. Es wird deshalb empfohlen, vor der Verarbeitung mit dem Hersteller des Öls oder Hartwachsöls Rücksprache zu halten.


Transport und Handling

  • während Transport und Montage vor großer Feuchtigkeitsaufnahme schützen – speziell die ungeschützten Kanten
  • beim Anheben, Bewegen und Stapeln auf Kantenschutz achten (speziell bei N + F-Platten)
  • gemäß Bauplattenkennzeichnung oder Hersteller- Dokumentation sind vor Ort zu kontrollieren: Stärke, Nutzungsklasse, Oberfläche (geschliffen oder ungeschliffen), Kantenausführung (stumpf oder N +F)
  • kurzzeitiges Abstellen der Platten während der Montage in einem 70-Grad-Winkel ist möglich
  • der Transport einzelner Platten erfolgt hochkant

Lagerung

  • vor großer Feuchtigkeitseinwirkung und sehr hoher Luftfeuchte schützen
  • direkten Bodenkontakt vermeiden
  • Lagerung im Freien nur vorübergehend und auf Abdeckung der Stapel mit wasserdichten, aber diffusionsoffenen Planen achten
  • Platten immer im Stapel liegend auf Paletten oder Lagerhölzern (max. Abstand 600 mm) aufstapeln
  • Lagerhölzer stets exakt übereinander und parallel zur kürzeren Plattenseite ausrichten
  • bündigen Kantenabschluss einhalten (max. Kanten-Überstand 15 mm

Klimatisierung

  • Vorkonditionierung der Platten vor der Montage
  • ca. dreitägige Lagerung der Platten unter den klimatischen Bedingungen des Montageortes
  • durch diese Anpassung an die Umgebungsfeuchte des späteren Installationsortes wird übermäßiges Schwinden und Quellen verhindert

Sägen, Fräsen, Bohren

  • SWISS KRONO OSB lässt sich mit allen gängigen Werkzeugen für Holz bearbeiten und wie Vollholz schleifen, sägen und bohren

Nageln, Klammern, Schrauben, Leimen

  • SWISS KRONO OSB kann mit Schrauben, Nägeln oder Klammern auf Holzstielen und -balken befestigt werden
  • bei der Ausführung ist gemäß der bauaufsichtlichen Zulassungen (Z-9.1-618 und Z-9.1-503) die DIN 1052 oder DIN EN 1995-1-1 (EC 5) zu beachten
  • Nut- und Federverbindungen sollten verklebt / verleimt werden