Sie besuchen gerade SWISS KRONO Schweiz. Wählen Sie den gewünschten SWISS KRONO Standort aus, um den passenden Inhalt zu sehen.
Ihr Standort: USA
Fortsetzen
  • Über Uns
  • News & Veranstaltungen
  • SWISS KRONO Group definiert den Standard für dauerhafte Designböden neu: mit dem extrem widerstandsfähigen, wasserfesten Corepel

SWISS KRONO Group definiert den Standard für dauerhafte Designböden neu: mit dem extrem widerstandsfähigen, wasserfesten Corepel

27.04.2021 | News | SWISS KRONO Group

Zürich 27. April 2021 – SWISS KRONO Group liefert ein weiteres Beispiel seiner Leidenschaft für Holz: mit dem neuen hochwiderstandsfähigen und wasserfesten, holzbasierten Designboden Corepel. Er eignet sich hervorragend für den Einsatz in Wohn- und Geschäftsbauten und besitzt als erster seiner Art einen ummantelten Holzkern, was ihn absolut wasserfest und extrem belastbar macht.

«Corepel ist ein absolutes Novum für SWISS KRONO – und für den Markt insgesamt», ist SWISS KRONO Group CEO Martin Brettenthaler überzeugt: «Es verkörpert das Ende eines ewigen Dilemmas: einen Boden anbieten zu können, der holzbasiert ist, aber zugleich wasserfest und von hoher Dauerhaftigkeit. Bei SWISS KRONO sind wir stolz, dass uns die Entwicklung eines so hochstehenden Produkts gelungen ist. Mit seinen überragenden Merkmalen schafft es einen neuen Standard in der Kategorie.» 

Seit April 2021 auf dem Markt, präsentiert sich mit Corepel nun der ideale Boden für alle, die sich mit Renovierungsprojekten befassen. Corepel überzeugt ästhetisch mit dem Eindruck von echtem Holz, während es seinen eigentlichen Holzkern ummantelt und ihn so hundertprozentig wasserfest und extrem belastbar macht. Der Corepel Designboden punktet auch mit der besten Formstabilität in seiner Kategorie, und das macht ihn zur perfekten Lösung in stark besonnten Räumen oder solchen mit raumhohen Fenstern.

Neben seinem Holz-Gehalt von über 50 Prozent – dem höchsten Anteil erneuerbaren Rohmaterials in seiner Kategorie – enthält Corepel Hochleistungsharz. Dadurch wird eine bisher unerreichte Wasserfestigkeit erreicht: Es absorbiert kein Wasser und schwillt nicht an. Überdies erwies sich Corepel im Test als fünfmal stärker in seinen Verbindungen als seine Mitbewerber: Unter Laborbedingungen widerstand es sogar einem Zugfestigkeitstest von 10 kN/m und mehr – was einem Gewicht von ungefähr 1 Tonne Zug auf das Click-System entspricht.

Corepel erfüllt als erster Bodenbelag überhaupt den neuen Durable Eco Composite (DEC) Standard – und das bedeutet nicht weniger, als dass er allen Beanspruchungen mühelos standhält, die der häusliche Alltag so mit sich bringt – ob es nun Kratzer und Schläge durch Kinderhand oder Haustiere sind oder eine herunterfallende Vase. Corepel erreicht die Klasse 32/33 und zeichnet sich durch seine ausserordentlich hohe Belastbarkeit unter Stressbedingungen aus, wie der Test MSR-A1/ A2 (EN16511:2019) ergab.

«Unser modernes Leben ist geprägt von Aktivität und Abwechslung. Es verlangt nach einem Boden, der das alles mitmacht und aushält», erklärt Martin Brettenthaler dazu. «Genau darauf ist die Beschaffenheit von Corepel ausgerichtet: Ungeachtet dessen, welcher Art die täglichen Herausforderungen sind, begegnet es diesen mit hoher Stabilität und extremer Dauerhaftigkeit.»


» COREPEL Website